Vertrag ohne handy verivox

// 12 августа 2020 // Без рубрики

Um neue Kunden zu gewinnen, werden viele deutsche Energieversorger in Deutschland versuchen, Sie mit 2 Argumenten zu verführen: neue Vertragsboni & Preisgarantien. Ähnlich verhält es sich mit Clark (ebenfalls ein Vertragsmanagement-Tool), aber theoretisch noch mächtiger, wenn man bedenkt, dass sie in N26 integriert werden (Clark arbeitet auch mit der ING-DiBa zusammen, Deutschlands größter Direktbank mit rund acht Millionen Kunden. Es ist jedoch nicht in die Banking-App der ING-DiBa integriert, sondern die ING-DiBa wirbt nur auf ihrer Website). Zunächst löst Clark das “Zugriffsproblem”. Ihre Banking-App ist (noch) wichtiger für Sie als ein digitaler Ordner, und Sie sind eher geneigt, sie zu besuchen, als ein digitaler Ordner. Zweitens lässt Clark uns noch weniger arbeiten. Während Sie bei Volders, Verivox und Co. noch alle Ihre Verträge abschließen müssen, könnte Clark diese von Ihren N26-Transaktionen abziehen. Tatsächlich tut Aboalarm, das andere Unternehmen, das Verivox übernommen hat, genau das; Sie verbinden es mit Ihrem Bankkonto und es – ziemlich genau muss ich sagen – zieht von Ihren Transaktionen, welche wiederkehrenden Zahlungen Sie haben.

Ähnlich wie bei volders könnte Clark mit seinen theoretischen 8,5 Millionen Nutzern, die vielleicht nie (wieder) CHECK24 oder Verivox besuchen, ein ernstzunehmender Konkurrent sein. Dieser letzte Teil — Verivox verliert den direkten Verbraucherkontakt — ist besonders interessant. Während die allgemeine Vorstellung ist, dass der Ausflug von CHECK24 und Verivox in FinTech als Angriff auf bestehende FinTech-Startups angesehen wird (und das zu Recht), darf man die gegenüberliegende Seite nicht übersehen, nämlich dass FinTechs eine Bedrohung für die oben genannten Vergleichsportale darstellen. Der Grund dafür ist, dass outbanks Ansatz zur Vertragsoptimierung auch für andere Unternehmen gilt, darunter volders, Clark und N26. Sie können Filter auf Verivox oder Preisverlgeich verwenden, um zu Verträgen zu gelangen, die nur Solar-, Wind- und andere erneuerbare Energiequellen unterstützen. Deutschland ist immer noch groß auf Kohle und Gas, aber dort hat der föderale Charakter des Landes regionale Champions geschaffen, die auf bessere Optionen drängen. Es ist ein ziemlich reichhaltiges Angebot, wenn man deutsche Stromversorger dabei unterstützen will. Einer der größten Gründe für die Bedrohung durch die oben genannten Volders, Clark, und N26 ist, dass ihr Ansatz zur Vertragsoptimierung deutlich weniger Reibung als verivox und CHECK24 hat. Inhärent wollen wir alle Geld sparen und mit Verivox und CHECK24 könnten wir es nicht, aber wir tun es nicht (wenn wir CHECK24 und Verivox nicht so viel für Werbung ausgeben würden und Verivox hätte Verivox prime keinen Service eingeführt, der sich um Ihre Vertragsoptimierung kümmert). Man könnte argumentieren, dass dieses “faule” Verhalten irrational ist. Aber nicht, weil wir eigentlich Geld sparen wollen, ohne dafür zu arbeiten, sondern CHECK24 und Verivox uns arbeiten lassen.

Um sie nutzen zu können, müssen wir: Im November hat das Vergleichsportal Verivox Outbank, einen persönlichen Finanzmanager (PFM), der vorübergehend Insolvenz angemeldet hat, und aboalarm, ein Vertragskündigungstool (Link zur Deutschen Pressemitteilung der Outbank, Link zur Pressemitteilung von Verivox) übernommen.

Обсуждение закрыто.